evolution statt revolution Impressum Projekt Elektroantrieb Seit einiger Zeit arbeiten wir an einem Elektroantrieb im 1:5er Bereich. Das erklärte Ziel der Entwicklung ist ein Finale von 30min incl. Vorbereitungszeit ohne Akkuwechsel fahren zu können. Dafür haben wir einige Spezialisten aus dem Elektrobereich für uns gewinnen können. Die mechanische Konstruktion liegt nach wie vor bei uns im Haus. Es wurde ein Standard FSone Chassis für den E-Antrieb mit ein paar speziellen Teilen umgebaut. Ziel war es die Balance des Verbrenners für den E-Antrieb nur sehr wenig zu verändern. Für den Elektrischen Bereich insbesondere die Auswahl und Verknüpfung der Komponenten ist Thomas Kiesel verantwortlich. Die Motoren und Regler wurden von der Firma Tenshock bereitgestellt. Hierbei herzlichen Dank an Herrn Alexander Pasch. Die Arbeit wurde nun vergangenes Wochenende auch belohnt. Auf der HARM Challange in Ettlingen konnte Thomas Kiesel einen sehr guten zweiten Platz nach Hause Fahren. Bei schwierigen Bedingungen auf einer sehr rutschigen Strecke konnte er die 30min voll durchfahren und hatte sogar noch einiges an Restenergie in seinen Akkus. Mit noch etwas Entwicklung und ein paar Interessenten ist die erste Kleinserie nicht mehr weit euer Florian